Schwerpunkt Selbständige

Was müssen Sie tun, um als Selbständiger Leistungen nach SGB II zu erhalten?

1. Eine Selbstständigkeit liegt noch nicht vor:

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer aktuell zuständigen Integrationsfachkraft.
Er wird Sie auf dem Weg zur Selbständigkeit begleiten und ein Konzept zur Selbständigkeit mit Ihnen erarbeiten.

2. Selbstständigkeit besteht bereits:

Sie wenden sich an den Standort des Jobcenters in Heide (Empfang) oder an die für Ihren Wohnort zuständigen Standort in Meldorf oder Brunsbüttel. Sie erhalten einen Termin zur Leistungsberatung mit der Integrationsfachkraft und den Leistungssachbearbeitern, die sich ausschließlich um Selbstständige im Vollerwerb kümmern. Hierbei wird geprüft, ob ein Antrag am jeweiligen Standort gestellt werden kann.

3. Der Antrag auf Arbeitslosengeld II:

Neben den üblichen Antragsformularen wird die Anlage EKS ausgegeben, die Erklärung über das Einkommen von Selbständigen. Hier ist eine Prognose über den voraussichtlichen Gewinn in den folgenden sechs Monaten abzugeben.