Willkommen beim Jobcenter Dithmarschen

Sie waren noch nicht - oder einige Zeit nicht - bei uns? Dann finden Sie auf dieser Seite wichtige Informationen, die Ihnen weiterhelfen. Das Jobcenter Dithmarschen hat das Ziel, mit Ihnen gemeinsam wieder einen Weg aus der Hilfebedürftigkeit zu finden.

Unsere Devise in der Zusammenarbeit mit Ihnen lautet: Ihre individuelle Lebenslage ist entscheidend für unser Handeln. Daher soll in einem intensiven Erstberatungsgespräch die passende Strategie für Sie gefunden werden. Unser Angebot reicht hier vom Hilfsangebot bis zur anspruchsvollen Qualifizierung.

Antragstellung

Sie können Leistungen nach dem SGB II erhalten, wenn Sie das 15. Lebensjahr vollendet und das 65. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Weiterhin müssen Sie erwerbsfähig und hilfebedürftig sein sowie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben. Sie gelten als hilfebedürftig, wenn Sie Ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können.

Wir im Jobcenter Dithmarschen überprüfen für Sie, ob aufgrund Ihrer persönlichen Situation ein Anspruch auf Arbeitslosengeld II besteht. Wenn Sie einen Antrag bei uns stellen möchten, bitten wir Sie, uns bei Ihrem ersten Besuch folgende Unterlagen mitzubringen (dies gilt für alle Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft):

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung (Geburtsurkunde bei Kindern ohne eigenen Ausweis) Aufenthaltsstatus (z.B. Freizügigkeitsbescheinigung, wenn Sie keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen). 
  • Nachweis über eine Bankverbindung (in der Regel eine EC-Karte)
  • Krankenversicherungskarte
  • Sozialversicherungsausweis
  • Rentenversicherungsnummer
  • Mietvertrag
  • Nachweis über Kindergeld
  • Aktuelle Kontoauszüge der Girokonten
  • Aktueller Nachweis über Guthaben auf Sparbüchern
  • Aktuelle Lohnabrechnung (falls Sie in einem Arbeitsverhältnis stehen)

Bei diesen Unterlagen handelt es sich um eine Aufzählung der grundsätzlich erforderlichen Unterlagen. Bitte beachten Sie, dass im Einzelfall noch weitere Unterlagen erforderlich sind, um eine abschließende Entscheidung treffen zu können.

Den Antrag auf Arbeitslosengeld II und die notwendigen Zusatzblätter können Sie in unserem Downloadcenter herunterladen und bereits vor Ihrem Besuch bei uns zu Hause vorbereiten.